Pressebereich

Neuer Trainier in NürnbergKooperation mit TucherlandSportpark Nord bleibt Kooperation Partner mit EHC80Neue Trikots für den Nürnberger NachwuchsSparkasse Nürnberg versteigert Trikots zugunsten des EHC 80EHC 80 wieder bei Team Nürnberg erfolgreichNiklas Treutle zu Besuch in NürnbergEHC 80 Nürnberg Girls Ice HockeyNiklas Treutle er hat es in die NHL geschafftYuri Tsurenkov geht neue WegeJukka Ollila kommt als neuer NachwuchstrainerSchussanlage des EHC80 ist geöffnet für jeder Mann und FrauIce Tigers-Stürmer Yasin Ehliz fördert den Nürnberger
Eishockeynachwuchs
EHC80 in Zirdorf mit auf dem EisZwei Schüler des EHC80 im U15 Camp des DEB in Füssen dabei Neuer Getränkepartner für den EHC 80 Nürnberg, dem Nachwuchs der Thomas Sabo Ice TigersEHC80 Saisonabschlussfeier bei PyraserDER EHC 80 / DIE YOUNG ICE TIGERS SUCHEN GASTFAMILIEN
PR-Bericht-EHC-80-Nürnberg_Yuri-Tsurenkov.pdf
Kooperation Tucherland

2015-10-06_EHC_80_Bekanntmachung_Kooperation_sportpark_Nord_pdf__1_Seite_

2015-10-22_EHC 80_PR Bericht_Neue Nachwuchstrikots.pdf

Beim EHC 80 Nürnberg e.V. kümmern sich in den unterschiedlichen Altersklassen qualifizierte Trainer und Übungsleiter um den Eishockeynachwuchs. Mit einem umfassenden, abwechslungsreichen Trainingsprogramm werden Kinder ab dem Anfänger-/Laufschulbereich (3-6 Jahre) mit Spaß an den Eishockeysport herangeführt und bis zur Jugend (U19) bzw. den Senioren weiter allumfassend sportlich gefördert. Um dieses Angebot weiterhin aufrechterhalten zu können, ist finanzielle Hilfe unerlässlich. Deshalb freut man sich beim EHC 80 über eine Gemeinschaftsaktion der Sparkasse Nürnberg und der THOMAS SABO Ice Tigers. Im April versteigerte das Kreditinstitut über die Webseite der Ice Tigers die signierten Warm-Up Trikots der Profis aus der DEL-Saison 2014/15. Die virtuelle Auktion brachte einen Gesamterlös von 6.518,17 Euro ein, der komplett der Nachwuchsarbeit des EHC 80 zu Gute kommt.

IMG_1108_RETU

v.l.n.r.: Klaus-Peter Ritter (U10 Trainer v. EHC 80), Robert Treutle (2. Vorstand v. EHC 80), Benjamin Jung (Sparkasse Nürnberg), aktuelle U10 Mannschaft v. EHC 80, Matthias Eibl (Co. Trainer v. EHC 80)

 

Im Rahmen eines Turniers der Kleinstschüler (U10) am vergangenen Samstag übergab Benjamin Jung, Sportreferent der Sparkasse Nürnberg, den gesammelten Betrag symbolisch an EHC-Vorstand Robert Treutle und die U10 des EHC auf dem Eis. „Ich bin mir sicher, dass die Verantwortlichen des EHC das Geld zielgerichtet einsetzen, um die Entwicklung der Nachwuchsspieler in der Spitze und Breite weiter voranzutreiben. Vielleicht klappt es dann ja auch mittelfristig mit dem Local Hero“, erläutert Benjamin Jung.

Große Freude herrschte beim Vorstand des EHC 80, „denn ohne finanzielle Hilfe wäre die Durchführung des Eishockeysports nicht möglich“, so Treutle.

Pressemitteilung EHC 80 Nürnberg e.V.

„Das Nürnberger Eishockey freut sich, dass Niklas Treutle ein Nürnberger
Jung während seiner Spielpause in der AHL der Einladung von Herrn Harald
Röckelein nachgekommen ist und sich die Zeit für den Besuch eines
Heimspieles der Thomas Sabo Ice Tigers genommen hat. Der EHC 80 wünscht
Niklas, der sich bereits wieder auf dem Rückweg in die USA befindet
weiterhin alles Gute und viel Erfolg für bevorstehenden Aufgaben!“

 

IMG_2466

Hier der Pressebericht => von mehr nürnberg

Der Weg zur NHL => link

Hier zum Bericht => link

Hier das Video

Yuri Tsurenkov wird unseren Verein im beiderseitigen Einverständnis zum Ende des Monats verlassen. Wir bedanken uns bei Yuri für seine Engagement als Trainer während seines Jahres bei uns in Nürnberg. Wir wünschen Yuri alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft!

Ab dem 1. Juni begrüßen wir unseren “alten neuen” Nachwuchstrainer Jukka bei uns in Nürnberg.

Jukka
Jukka wird uns im gesamten Nachwuchs als Trainer unterstützen und sich besonders dem U12
und U14 Nachwuchs widmen.
“Ich freue mich, dass wir Jukka als Trainer für unseren Verein gewinnen konnten. Wir kennen uns
jetzt schon einige Jahre und ich freue mich auf die Zusammenarbeit!”, sagte André Dietzsch zur
Rückkehr von Jukka.
Jukka ist 1973 im finnischen Oulu geboren und wurde in seiner Nachwuchszeit bei Ilves Tampere
ausgebildet. Er war im Kader der finnischen Nationalmannschaft und hat mit der U18 die EM sowie
mit der U20 die WM mitgespielt. In seinem Heimatland war er sechs Jahre als Profi aktiv und hat
danach sieben Jahre in Deutschland und Frankreich gespielt.
Seine Trainerkarriere begann er in der Oberliga bei Passau und Schweinfurt, bevor er nach
Nürnberg in den Nachwuchs wechselte. Zuletzt war Jukka in Dresden als Nachwuchstrainer tätig.
In Nürnberg sieht er nun eine gute Perspektive und einen starken Standort für die Zukunft.
Außerdem ist er dann auch wieder seiner Familie näher, die in der Nähe von Nürnberg wohnt.
Wir wünschen Jukka einen guten Start und eine erfolgreiche Trainerzeit bei uns!

Spieler:
– Nachwuchsausbildung bei Ilves Tampere
– Teilnahme U-18 EM und U-20 WM mit Team Finnland
– 6 Jahre Profi in Finnische Liiga
– 7 Jahre Profi in Deutschland und Frankreich

Trainer :
– Oberligatrainer in Passau und Schweinfurt
– Nachwuchstrainer in Nürnberg
– zuletzt Nachwuchs Headcoach in Dresden

puck_slider0

Neumarkt i. d. OPf., 18.10.2016
Ice Tigers-Stürmer Yasin Ehliz fördert den Nürnberger
Eishockeynachwuchs
Feierliche Scheckübergabe zusammen mit dem Neumarkter Busunternehmen
steidl.reisen beim Heimspiel der Ice Tigers
Nürnberg/Bad Tölz – Es war ein spektakuläres Spiel zwischen den DEL-Profis der THOMAS
SABO Ice Tigers und der Adler Mannheim am letzten Sonntagnachmittag: 5:5 Tore nach 60
Minuten, in der Verlängerung jedoch mit dem glücklicheren Ende für die Gäste aus der Kurpfalz.
Trotz der Niederlage gab es an diesem Tag aber auch auf Nürnberger Seite einen großen
Gewinner, denn vor dem Eröffnungsbully hatte Ice Tigers-Stürmer und Nationalspieler Yasin Ehliz
zur feierlichen Scheckübergabe auf das Eis gebeten. Der Eishockeynachwuchs des EHC 80
Nürnberg, auch „Young Ice Tigers“ genannt, durfte sich über 2.042 Euro freuen, die kurzerhand
seitens steidl.reisen von Geschäftsführerin Martha Brandl sogar um weitere 500 Euro aufgestockt
wurden. Harald Röckelein, Vorstand des EHC 80 Nürnberg, war begeistert vom großzügigen
Engagement: „So eine Spende würde ich gerne des Öfteren entgegennehmen, denn so können
wir dem Nachwuchs einiges ermöglichen und weiter voranbringen“.
Grund für die Spende waren Einnahmen aus der „Bully-von-Tölz-Fantour“ zum Yasin-Ehliz-Cup,
einem von Yasin Ehliz initiierten Nachwuchsturnier in seiner Heimat Bad Tölz. Ein ganzer Bus
voller Nürnberger Fans machte sich Anfang April auf in die Kurstadt an der Isar, um die
Knabenmannschaft des EHC 80 vor Ort zu unterstützen und das Zuhause ihrer Lieblinge
kennenzulernen. Denn neben Yasin Ehliz stammt auch Sturmkollege Leo Pföderl aus dem Tölzer
Vorort Gaißach, weitere Ice Tigers-Spieler haben hier ebenfalls den Durchbruch zu den Profis
geschafft.
Dank der Unterstützung von steidl.reisen, die den Bus samt Fahrer kostenfrei zur Verfügung
gestellt hatten, konnten die eingesammelten Unkosten der Fans nun gut aufgerundet an den
Nachwuchs weitergegeben werden. Neben dem langjährigen Buspartner der Ice Tigers waren
außerdem die Nürnberger Fanbetreuung bei der Organisation der Fantour und das Maskottchen
Pucki für die gute Stimmung beim Turnier behilflich.
Weitere Infos und Nachberichte finden Sie unter http://www.yasin-ehliz.de, sowie auf der persönlichen
Facebookseite (www.facebook.com/yasinehliz ein login ist nötig in FB).

ye_spendenuebergabe_nuernberg
Bildunterschrift: Geballtes Teamwork für den Nachwuchs! Harald Röckelein, Vorstand des EHC
80 Nürnberg (3. v. r.) nahm den Spendenscheck entgegen, umgeben von seinen Unterstützern (v.
l. n. r.): Pucki (Ice Tigers-Maskottchen), Martha Brandl (Geschäftsführerin steidl.reisen), Alois Steidl
(Gründer steidl.reisen), Andreas Otto (Busfahrer steidl.reisen), Yasin Ehliz (Ice Tigers) und Günter
Vogel (Fanbetreuung).
———————————————————————————————————————————
Ihr Ansprechpartner:
Alexander Fuchs
PR- und Eventmanager,
Öffentlichkeitsarbeit Yasin Ehliz
Holzgartenstraße 8
92318 Neumarkt i. d. OPf.
Mobil 0151 64300621

Am Grand Opening der Eisfläche in Zirndorf nahmen auch die Laufanfänger des EHC80 teil.

Mit Ihrem Teamoutfit stürmten sie die Eisfläche und vertraten so würdig die Farben des Vereins. Als später auch die Vorbilder unserer kleinen Kufencracks kamen (Leo Pföderl und Oliver Mebus) gab es kein halten mehr. Zum Abschluss gab es noch ein Gruppenbild mit Pucki.

 

Am Ende war es ein gelungener Abend des Teams der Laufanfänger. Mit dem Einheitlichem Auftreten war es zudem noch Werbung für den Verein.

Auf Vorschlag der Bundes- und Landestrainer des DEB, wird ein U15-Camp – Jahrgang 2002  – in der Zeit vom 16.02.2017 bis 18.02.2017 in Füssen stattfinden.

Der EHC80 freut sich bekannt zu geben, dass zwei ihrer Schüler Spieler daran teilnehmen werden und wünscht Ihnen alles Gute und viel Erfolg.

Benedikt Jiranek und Aleksei  Ermakow

ePaper not found

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://nuernberg.ehc80.eu/wordpress/pressebereich/